Im wei0-blauen Schimmel

Stück: Im wei0-blauen Schimmel
Veranstalter: Pechlattenfixner Dorftheater e.V.

Premiere: 09.03.2019 20:00 Uhr
Genere: Schwank mit Gesangseinlagen
Regie: Anton Krisch
Autor: Veri Geisenhofer (neu bearbeitet von Otto Kundrus)
Spielstätte: Schulturnhalle
Adresse: Hauptstraße 12, 95701 Pechbrunn
Google-Maps
Weitere Termine:
15.03.2019 20:00 Uhr
16.03.2019 20:00 Uhr

Kartenreservierung: klick hier

Beschreibung:

Einen lustigen und unvergesslichen Theaterabend verspricht das „Pechlattenfixner Dorftheater“ mit der Aufführung des Theaterstückes „Im weiß-blauen Schimmel“ von Veri Geisenhofer (neu bearbeitet von Otto Kudrus) Ein Schwank mit Gesangseinlagen um zwei verfeindete Brüder und Wirtshauskonkurrenten. Zum Inhalt: Bei Muckl (Kunibert Reiß), dem Wirt im „Blauen Schimmel“ leert sich ein Bierfass nach dem anderen, nicht zuletzt ist das der Verdienst der hübschen Kellnerin Kathi (Heike Brandner), während im Gasthof zum „Weißen Schimmel“, bei seinem Bruder Alisi (Toni Krisch) und dessen Stiefsohn Franzl (Gerhard Rosenberger), die Gäste auf sich warten lassen. Also muß auch bei Alisi eine neue Kellnerin her. Er stellt die resolute Liesl (Angelika Protschky) ein, die die Wirtschaft wieder auf Vordermann bringen soll und ahnt dabei nicht, welche Verwirrungen dies mit sich bringt. Des Weiteren tragen die Magd Rosl (Sabine Burger) vom „Weißen Schimmel“, der Hausl Girgl (Mario Weiß) vom „Blauen Schimmel“, als auch der dem Bier nicht abgeneigte Stadtbote Zipfl (Thomas Flügel), sowie eine Professorin (Johanna Heider) mit Assistenz (Konny Flügel) ihrerseits zu einer skurrilen Szenerie bei. Liebe, ein bisschen Hinterlist, zahlreiche lustige Verwicklungen und Missverständnisse sorgen für eine turbulente Komödie, die den Zuschauer begeistern wird. Für eine gute Einstimmung vor und während der Aufführungen sorgen die Pechlattenfixner Dorfmusikanten unter der Leitung von Markus Böx, mit Johannes Kutzer, Dieter Hofmann, Rudi Zimmerer und Anton Schmaus. Bei allen drei Aufführungen findet eine Verlosung mit attraktiven Preisen statt, bei der man automatisch mit der Eintrittskarte teilnimmt.

Newsletter

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abonnieren“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bezirk Oberpfalz im Verband Bayrischer Amateuertheater mir regelmäßig, kostenlos Informationen rund um das Theatergeschehen, Termine, Neuigkeiten, Gesetzesänderungen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber dem Bezirksverband widerrufen.